Close

Interview: Exklusive Steinmöbel. Ganz neu – und eigentlich steinalt.

Interview: Exklusive Steinmöbel. Ganz neu – und eigentlich steinalt.

Exklusive Steinmöbel. Ganz neu – und eigentlich steinalt.

Alles andere als gewöhnlich: Die exklusiven Steinmöbel des jungen Designlabels Wohnstein verleihen jedem Raum einen einzigartigen Charakter. Handgefertigt in Franken ist hier jedes Produkt so individuell wie sein Besitzer. Erstes Highlight der Kreativwerkstatt: ein Steinbett aus Millionen Jahre altem Muschelkalk. Exklusiv, hochwertig – und leichter als man denkt.

Exklusive Steinmöbel - Steinbett des des Design Möbellabels Wohnstein

Eine echte Innovation auf dem Design Möbelmarkt – exklusive Steinmöbel

Exklusive Steinmöbel sind mehr als Gebrauchsgegenstände.Sie umgeben uns Tag für Tag, spiegeln Persönlichkeit, Geschmack und Anspruch ihrer Besitzer wider, bringen Leben in Räume und verleihen diesen individuellen Charakter. Umso mehr stellt sich vielen von uns in Zeiten von Massenproduktion und ständig wechselnden Trends die Frage: Wie viel von mir steckt noch in meinem Zuhause? Und wo finde ich es noch, das Beständige jenseits aller schnelllebigen Modeströmungen? Diese Überlegungen beschäftigten auch Harald Quast. Bis ihm die Idee kam, ein einzigartiges Produkt aus einem besonderen Material zu entwickeln; einem Material, aus dem die Menschen bereits vor Jahrmillionen die ersten Werkzeuge fertigten und das uns bis heute allerorts begegnet: „Stein übertrifft für mich alle anderen Werkstoffe: Er steht wie kaum ein anderer für nachhaltige Werte. Stein ist authentisch, unbegrenzt haltbar – etwas für die Ewigkeit“, sagt der Diplomingenieur. Sein Konzept, ein Bett aus Stein zu bauen, klingt so einfach wie außergewöhnlich – und stellt zugleich eine echte Innovation auf dem Möbelmarkt dar.

Die Leichtigkeit des Steins

Wohnstein – wofür dieses neue, exklusive Markenlabel steht, erschließt sich bereits beim ersten Blick auf das fertige Produkt. Das Steinbett beeindruckt durch klare Linien und überrascht trotz des massiven Werkstoffs mit Leichtigkeit, Eleganz, hoher Präsenz und dezenter Anmutung. Die Designer von Wohnstein haben ein einzigartiges Gesamtkunstwerk von zeitloser Schönheit geschaffen. Als Werkstoff verwenden sie mehr als 200 Millionen Jahre alten Muschelkalk, auf dem auch die edelsten Weinreben der Welt gedeihen. „Muschelkalk ist mein persönlicher Lieblingsstein, aber grundsätzlich können wir bei der Materialauswahl nahezu jeden Kundenwunsch erfüllen“, erläutert Harald Quast. Für die Stabilität der Konstruktion sorgt ein integrierter Stahl-Grundrahmen. In Summe wiegt das Bett gerade einmal 190 Kilogramm – und ist damit sogar leichter als ein mittelgroßes Aquarium. Die insgesamt sechs Teile, aus denen das exklusive Steinbett besteht, lassen sich problemlos verschrauben; das schwerste bringt maximal 50 Kilogramm auf die Waage. Als Standardmaße stehen sowohl 140×200, 180×200 und 200×200 cm x cm (Matratzengröße) zur Wahl – dank der individuellen Fertigung sind auch Sondermaße kein Problem. Ebenso nachhaltig wie das Produkt selbst ist dessen Produktion: Sie findet in einem Steinbruch bei Würzburg statt, in einer Region, die für ihre reichhaltigen Muschelkalkvorkommen vor allem unter Weinkennern berühmt ist.

Gutes braucht seine Zeit

Mühsam bahnt sich die Steinsäge ihren Weg durch den massiven Gesteinsblock. Millimeter für Millimeter. Harald Quast steht daneben; er verfolgt die Produktion mit konzentriertem Blick – und Begeisterung. Der Erfinder ist sichtlich stolz auf seine Idee, aus Steinen hochwertige Möbel werden zu lassen. „Das Material Stein ist einfach faszinierend. Jeder Stein ist anders, besitzt unterschiedliche Strukturen, Einschlüsse und Farben.“ Für den ersten Prototypen haben Quast und sein Geschäftspartner rund 4 Wochen gebraucht – das war 2007. Obwohl die Fertigung der exklusiven Steinmöbel handwerklich perfektioniert wurde, ist heute jeder Schritt nach wie vor Handarbeit. Gutes braucht eben seine Zeit. Für die Zukunft plant Quast mit Wohnstein auch die Fertigung weiterer exklusiver Design Möbel. „Produkte für Wohn- und Esszimmer sind bereits in der Pipeline. Auch für Empfangsräume im geschäftlichen Umfeld haben wir konkrete Ideen. Denn wer so einzigartige Möbelstücke besitzt, möchte sie natürlich auch zeigen“, ist der Jungunternehmer überzeugt.

Mehr unter www.wohnstein.com/exklusive-steinmöbel

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *